eRIC Nitro – ein Arduino-kompatibles Funk-Board

22. Dezember 2015, 18:42 Uhr
eRIC Nitro enthält einen ATmega328-Mikrocontroller mit Arduino-Bootloader und energiesparendem eRIC-Funk-Modul für das ISM-Band (433 MHz für eRIC4, 868 oder 915 MHz für eRIC9). 
Controller und Funk-Modul können unabhängig oder kombiniert betrieben werden, weshalb man auf einer Fläche von nur 2,5 x 5 cm gleich zwei Mikrocontroller zur Verfügung hat.

Das Board ist Teil einer Internet-Wetterstation, die von Alex Robertson entwickelt wurde und mit der er den LPRS-Wettbewerb gewann.
Das eRIC-Nitro-Board wurde von Elektor jetzt zu einem Open-Hardware-Projekt überarbeitet und erscheint in der kommenden Elektor-Ausgabe 01-02/2016.



Verpassen Sie kein Video oder anderes Highlight!
Abonnieren Sie jetzt unseren YouTube-Kanal "Elektor.TV" >>
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel