ElektorLive! - 3D-Drucker, USB-Oszilloskope, Netzwerkmodule, MSR-Apps und vieles mehr!

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
ElektorLive! - 3D-Drucker, USB-Oszilloskope, Netzwerkmodule, MSR-Apps und vieles mehr!
ElektorLive! - 3D-Drucker, USB-Oszilloskope, Netzwerkmodule, MSR-Apps und vieles mehr!

Am Samstag, den 12. Oktober 2013 findet unser Seminar- und Ausstellungstag „ElektorLive!“ zum zweiten Mal statt, und zwar im Congress Park in Hanau bei Frankfurt am Main. Profis und die Hobbyisten können nicht nur attraktive Seminare besuchen, sondern sich auch über Produkte und Angebote interessanter Aussteller aus erster Hand informieren.
 
Neben diversen Schwerpunkten wie Raspberry Pi werden allein 14 thematisch aktuelle Seminare angeboten. Über die Inhalte dieser Seminare und die Seminarleiter können Sie sich schon vorab informieren.
Bei dieser Veranstaltung sind neben Elektor, der Schwesterzeitschrift Circuit Cellar und dem Verlag audioXpress viele renommierte Firmen als Aussteller mit eigenen Ständen präsent, sodass neben Informationen auch Einkaufsmöglichkeiten gegeben sind:

  • Atmel: Hersteller von Mikrocontrollern aller Art
  • Beta Layout:  Platinen-Prototypen und Kleinserien sowie 3D-Drucken
  • BSZ Leonberg: Zugangsberechtigungen und Schließsysteme
  • Cadsoft: Hersteller der Platinen-Layout-Software EAGLE
  • embedded projects: Hardware und Software im Embedded-Bereich
  • Eurocircuits: Hersteller von Platinen-Prototypen und Kleinserien
  • fabbmatic: Spezialist für Produkte rund um den 3D-Druck
  • factronix: Systeme, Werkzeuge und Hilfsmittel zum Thema Löten
  • Hackerspace FFM: Plattform für technisch Kreative
  • LPKF Laser & Electronics: Spezialist für die Mikromaterialbearbeitung
  • Luvago: Konzeption und Entwicklung mobiler Anwendungen
  • Matrix Multimedia: Produkte für die Ausbildung (Flowcode und E-blocks)
  • Pico Technology: Hersteller von Hochleistungs-PC-Oszilloskopen
  • Segger electronics: Entwickler und Distributor von embedded Systemen
  • Target 3001: Platinen-Layout-Software der Firma IBF
  • Tibots: Mobile Roboterbausätze mit analoger Steuerelektronik
  • TinkerForge: Elektronik-Baukasten für modulare Systeme
  • WIZnet: Fabless Semiconductor Company aus Korea

 
Der Eintrittspreis beträgt für GOLD- und GREEN-Abomitglieder nur 29,50 Euro (49,50 Euro für Nicht-Mitglieder). Studenten, Azubis und Schüler zahlen in jedem Fall nur 19,50 Euro. Im Eintrittspreis ist bereits die Teilnahme an 2 Wunschseminaren inbegriffen, die man schon bei der Anmeldung auswählt. Wie immer gilt: "Der frühe Vogel fängt den Wurm", denn die Teilnehmerzahl ist bei allen Seminaren begrenzt.

Gratis-Extra: Als Dankeschön erhält jeder Teilnehmer eine „Goodie Bag“ mit Inhalt im Wert von 50,- € ausgehändigt!
 
Jetzt schnell anmelden und Teilnahme sichern >>>
 
 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel