Elektor 12/2012 am Kiosk verfügbar... Elektor-Plus-Abonnenten können das Heft jetzt downl

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Elektor 12/2012 am Kiosk verfügbar... Elektor-Plus-Abonnenten können das Heft jetzt downl
Elektor 12/2012 am Kiosk verfügbar... Elektor-Plus-Abonnenten können das Heft jetzt downl

Elektor-Plus-Abonnenten erhalten nicht nur die Elektor-Hefte und die Jahres-DVD, sie können auf einer eigens für sie angelegten Website auch alle aktuellen Artikel downloaden, und zwar vom aktuellen Heft und den zwei vorhergehenden Ausgaben. Eine komfortable Suchmaschine hilft, die gewünschten Artikel zu finden.

 

Ganz neu am Kiosk ist die Dezember-Ausgabe mit folgenden Themen:

 

Android-Tablets als Steuerung
Die im Preis drastisch gesunkenen Tablet-Computer bringen einen hochauflösenden Touch-Screen sowie reichlich Speicher und Rechenleistung mit. Für Anwendungen wie das Messen, Steuern und Regeln sind die Geräte geradezu prädestiniert!
Neben einem Überblicks-Artikel findet man im Dezemberheft auch ein Beispiel-Projekt. Ein Android-Tablet lässt eine Digitalkamera in festgelegten Intervallen auslösen, so dass ein Zeitraffer-Effekt entsteht. Die vorgestellte Steuerung eignet sich für die verschiedensten Kameras, da der Auslöser mit Hilfe eines Servos betätigt wird.

 

USB-Stick am Mikrocontroller
Mit einem USB-Stick hat man einen bewährten und billigen nichtflüchtigen Speicher, mit dem sich Daten in idealer Weise aufzeichnen, transportieren und transferieren lassen. Für den Anschluss eines USB-Sticks an eigene Elektronik benötigt man aber einen Host-Controller, außerdem muss die Firmware Daten in Files ablegen können. Beide Aufgaben wurden in diesem Projekt elegant gelöst.

 

Elektronische LED-Kerze
Kerzenimitate mit einer LED als Kunstflamme gibt es überall zu kaufen. Doch hier geht es um eine Variante, die dem Vorbild viel näher kommt: Diese elektronische Kerze flackert nicht nur realistisch - man kann sie auch ausblasen! Bei der LED-Kerze kommt der Typ PIC16F1827 von Microchip zum Einsatz. Sein 4 KB fassender Programmspeicher reicht für die Animation des Lichts und die anderen Funktionen locker aus.

 

Unknackbares Codeschloss
Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob die Funkverriegelung für Ihr Auto wirklich sicher ist? Dieses Projekt demonstriert, wie man mit Hilfe eines Standard-Mikrocontrollers sichere und praktisch unknackbare Sender und Empfänger für eine IR-Fernbedienung realisieren kann. Dabei wird die Zweiwege-Kommunikation per 128-bit-AES-Algorithmus verschlüsselt.

 

Weitere Themen des Elektor-Dezemberhefts:
www.elektor.de/heft

 

Elektor-Plus-Website mit Downloads und Suchmaschine:
www.elektor-plus.de

 

Upgrade für Standard-Abonnenten:

www.elektor.de/upgrade

 

Wer noch kein Elektor-Abo hat, findet hier alle Infos:
www.elektor.de/jahresabo

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel