Einstiegs-Klasse: Spektrum Analysator von HAMEG

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Einstiegs-Klasse: Spektrum Analysator von HAMEG
Einstiegs-Klasse: Spektrum Analysator von HAMEG

Die Spektrum Analysator Serie HMS von HAMEG besteht aus mehreren kompakten TFT-Modellen, die über Bandbreiten von 1 oder 3 GHz verfügen. Die Modellreihe wird jetzt mit einem Gerät für unter 2000 Euro nach unten ergänzt.

 

Das neue "1GHz HMS1000E" (Economy) stellt dabei den Nachfolger des HM5510 dar. Das Messgerät verfügt wie die anderen Modelle über ein kompaktes Gehäuse, einen 16,5 cm großen TFT-Bildschirm sowie drei USB-Schnittstellen zum Anschluss von USB-Sticks und Druckern sowie zur Fernsteuerung. Außerdem sind Eigenschaften wie acht Marker (inklusive Delta- und Rauschmarker), diverse Peak-Funktionen sowie die einfache Bedienung mit geringer Menütiefe aus der HMS-Serie übernommen worden. Zur weiteren Ausstattung des HMS1000E gehören die Detektoren Auto-, Min-, Max-Peak, Sample, RMS sowie die eingebauten AM- und FM-Demodulatoren (interner Lautsprecher und Kopfhörerausgang).

 

Verglichen mit dem Vorgänger HM5510 wurden die Auflösungsbandbreiten auf 6 erweitert, es sind RBW von 10 kHz bis 1 MHz in 1-3 Schritten und zusätzlich 200 kHz verfügbar. Auch die möglichen Videobandbreiten sind mit 1 kHz bis 1 MHz (ebenfalls in 1-3 Schritten) gegenüber dem HM5510 erweitert worden.

 

Mehr Infos:
www.hameg.com

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel