EDI-Plattform für einen effizienten Prozess

4. März 2019, 10:51 Uhr
Bild: tbp Electronics
Bild: tbp Electronics
Dank EDI können wir sichere Verbindungen zu den Systemen unserer Auftraggeber und Zulieferer herstellen, mit denen wir intensiv zusammenarbeiten. Dieser Electronic Data Interchange wurde nach einer gründlichen Vorbereitungsphase in Betrieb genommen. Sein Vorteil besteht darin, dass die Verarbeitung und administrative Abwicklung von Bestellungen für alle Beteiligten effizienter verläuft.

Auftraggeber senden uns ihre Bestellungen über EDI zu. Kontrollen, die bislang für jeden Einkaufsauftrag durchgeführt wurden, werden von der Plattform validiert und in unser ERP-System hochgeladen. Sobald ein Auftrag abgeschlossen wurde, läuft auch die rechnungstechnische Abwicklung automatisiert ab.

Zulieferer
Unsere festen Zulieferer sind ebenfalls an das EDI-System angeschlossen. Unsere Bestellungen und die anschließenden Auftragsbestätigungen laufen so über diese Plattform. EDI kontrolliert, ob alle Bestellungen fristgerecht geliefert werden und ob die Einkaufspreise und Herstellercodes übereinstimmen. Sobald der Zulieferer die Bestellung liefert, geht automatisch seine elektronische Rechnung ein. Nach der Systemkontrolle wird die Rechnung in unser ERP-System geladen und zur Begleichung an unsere Rechnungssoftware weitergeleitet.

Im vergangenen Jahr ging bereits die Hälfte aller Lieferantenrechnungen über EDI bei uns ein, von denen 85% nach der Prüfung direkt zum Rechnungswesen weitergeleitet wurden. Unser Ziel ist es, die finanzielle und administrative Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Zulieferern weiter auszubauen. Der automatisierte Prozess über die EDI-Plattform bedeutet mehr Effizienz für uns alle.

Unser EDI-Experte: Sander Buth, Senior IT Application Manager.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel