Doppelseitige Solarzellen mit höherem Wirkungsgrad

26. Juni 2016, 09:41 Uhr
Doppelseitige Solarzellen mit höherem Wirkungsgrad
Doppelseitige Solarzellen mit höherem Wirkungsgrad
Das belgische Nano-Elektronik-Forschungszentrum Imec hat eine enorm effiziente doppelseitige (bifaciale) Solarzelle n-PERT (BiPERT) mit einem so genannten Bifacial-Wert von fast 100% entwickelt. Das bedeutet, dass der Wirkungsgrad der Zellen an Vorder- und Rückseite beinahe gleich ist.

Doppelseitige Solarzellen fangen nicht nur das Licht auf, das auf die Vorderseite des Panels fällt, sondern auch durch Wolken reflektiertes, diffuses und sogar direktes Licht bei Sonnenaufgang oder -untergang, das die Rückseite erreicht. Deshalb können doppelseitige Module bei gleicher Fläche mehr Energie einfangen als herkömmliche einseitige Module.

Bei den ersten experimentellen BiPERT-Zellen konnte ein sehr hoher Bifaciality-Wert festgestellt werden. Der durch die Rückseite gelieferte Strom betrug 39,8 mA/cm², was 97% des Stroms von der Vorderseite (41,2 mA/cm²) entsprach. Unter Standard-Testbedingungen erreichten die Zellen einen Wirkungsgrad von 26%, wobei nur die Vorderseite beleuchtet und keine reflektierende Rückwand eingesetzt wurde. In der Praxis erwartet Imec einen Wirkungsgrad von 26% mit einem Bifacal-Gewinn von nur 15%.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel