Distrelec-Webinar: Bauteilqualifizierung und Batteriesimulation

12. Februar 2019, 08:49 Uhr
Distrelec-Webinar: Bauteilqualifizierung und Batteriesimulation
Distrelec-Webinar: Bauteilqualifizierung und Batteriesimulation
Zum Thema Ultra Low Power Devices bietet der Distributor Distrelec ein Webinar an. Das Online-Seminar richtet sich an Entwickler im IoT-Bereich und wird gemeinsam mit Tektronix durchgeführt. Interessierte sollten sich den Termin vormerken: Mittwoch, 27. Februar 2019, 15 Uhr.

Jetzt registrieren >>>

Bauteil-Qualifizierung und Batterie-Simulation

„Für batteriebetriebene Kleinstgeräte und insbesondere alle Internet of Things-Geräte (IoT) ist die Minimierung des Energieverbrauchs essentiell,“ sagt Webinar-Referent Chris Godfrey von Tektronix. Als Voraussetzung muss der Schaltungsdesigner die Kennlinien der Bauteile exakt kennen, also eine Bauteil-Qualifizierung durchführen – ein Blick ins Datenblatt reicht nicht aus. Gleiches gilt für die Stromversorgung, also für die Batterie. Für verlässliche Ergebnisse müssen Entladekurven simuliert werden, d.h. eine replizierbare Batteriesimulation ist erforderlich. Ihr kommt ein hoher Stellenwert zu, um die Stabilität der Schaltung im Echtbetrieb zu gewährleisten. Im Distrelec-Webinar werden die Besonderheiten von Messungen im Mikrovolt- und Nanoampère-Bereich ebenfalls angesprochen. Batterie- oder kondensatorgespeiste Schaltungsdesigns mit geringem Stromverbrauch müssen akkurat simuliert und modelliert werden.

Michael Jakal, Geschäftsführer bei Distrelec, kündigt dieses Webinar als den Beginn einer Serie an: „Als führender Distributor in Europa haben wir unsere Lieferanten eingeladen, relevante Themen ihres Bereichs zu referieren. Dieses IoT-Webinar ist ein gelungener Auftakt.“
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel