Distrelec hat sein Sortiment vandalensicherer Taster um die brandneue CPS-Serie von Schurter ergänzt

4. Februar 2019, 09:00 Uhr
Image: Distrelec
Image: Distrelec

Distrelec, ein führender Distributor für elektronische Bauelemente, Automatisierungs- und Messtechnik, hat sein Sortiment vandalensicherer Taster um die brandneue CPS-Serie von Schurter ergänzt.

Das Gehäuse der CPS-Serie besteht aus hochwertigem Edelstahl und es kommt die kapazitive Sensor-Technologie zum Einsatz. Schurter deckt mit dieser Serie die Nachfrage nach designorientierten, robusten Schaltern. Eine drucklose Berührung mit dem Finger löst den Schaltvorgang aus. Durch Verzicht auf bewegliche Teile ist die Lebensdauer nahezu unbegrenzt, zumal die Ausgänge galvanisch entkoppelt sind. Besonders langlebig und kratzfest ist die Keramikoberfläche der vollflächig farbigen Taster. Standardmäßig steht eine Vielzahl an Formen und Farben in 16, 19 und 22 mm zur Auswahl.

Steve Herd, Leiter Customer Proposition und Product Management bei Distrelec, ergänzt zu den Anwendungsmöglichkeiten der CPS-Reihe: „Schurters CPS-Serie ist für vielerlei Applikationen in der Roboter- und Automatisierungsindustrie, im Möbelbau und im Apparatebau geeignet. Die Schalter fügen sich elegant in hochwertige Umgebungen ein und sind technologisch leicht anpassbar. Die Serie ist einfach vielseitig.“

Die Schurter CPS-Serie ist ab sofort im Distrelec Webshop erhältlich.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel