Digital-Audio-Entwicklungssystem von Atmel

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Digital-Audio-Entwicklungssystem von Atmel
Digital-Audio-Entwicklungssystem von Atmel

Die für ihre AVR-Mikrocontroller bekannte Firma Atmel hat ein Paket aus Hardware und Firmware zur vereinfachten Entwicklung von Anwendungen im Bereich Digital-Audio für Consumer-, Automotive- und industrielle Anwendungen vorgestellt. Das Paket basiert auf den Mikrocontrollern der Reihe AVR UC3 und eignet sich vor allen Dingen für Geräte wie zum Beispiel USB-Docking-Stationen für Smartphones und sonstige Player.
 
Das System umfasst bestimmte Mikrocontroller, Evaluation-Kits sowie die in der Firmware enthaltene Technologie. Die Firmware unterstützt zudem Streaming-Interfaces für verbreitete Smartphones und portable Medien-Abspielgeräte sowie MP3-, WMA- und AAC-Decoder, USB-Protokoll-Stacks und ein komplettes Dateisystem, das dem Entwickler den Zugriff auf Speichermedien wie USB-Flash-Sticks oder SD-Karten erleichtert. Die Digital-Audio-Plattform von Atmel eignet sich somit sehr gut als Grundlage von Docking-Stationen, USB-Speichermedien, SD-Karten, USB-Lautsprechern, Mikrofonen und vielen weiteren Teilen der Audio-Kette.
 
Die kommerzielle Lizenz für die Nutzung der Firmware erlaubt die Vertraulichkeit des eigenen Source-Codes und erzwingt nicht deren Offenlegung. Die beiden Entwicklungs-Kits EVK1104AU und EVK1105AU enthalten je ein Board mit einem passenden AVR-Controller sowie kostenlos downloadbaren Source-Code.
 
Bild: Atmel

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel