Der HTU21 von TE Connectivity

1. Oktober 2018, 11:20 Uhr
Bild: Heilind. 
HTU21 von TE Connectivity
Bild: Heilind. 
HTU21 von TE Connectivity

Der HTU21 von TE Connectivity ist ein kompakter Feuchtesensor mit Temperaturausgang. Er ist unter 1 mm hoch, verbraucht im Sleepmodus nur 0,02 µA und hat eine Genauigkeit von ±2 %.

Der Sensor ist für hochvolumige und kostensensitive OEM-Anwendungen in Bereichen wie Consumer, Medical und Industrial konzipiert, wo es um genaue Messungen auf engstem Raum geht.
Der Low-Power-Sensor hat eine Grundfläche von nur 3 x 3 x 0,9 mm und eine Leistungsaufnahme von nur 0,02 µA im Sleepmodus und 450 µA im Betriebsmodus. Er misst Temperaturen von -40 bis +125 °C und eignet sich für Taupunktmessungen. Der Sensor überträgt die kalibrierten, linearisierten Signale u.a. im digitalen I²C-Format.
Der Distributor Heilind liefert den Sensor ab einem Stück und ohne Mindestauftragswert ab Lager und sorgt für technische Beratung und Design-In-Unterstützung.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel