Delfast: E-Bike mit 380 km Reichweite

9. Oktober 2017, 19:59 Uhr
Pedelec mit 380 km Reichweite. Bild: Delfast.
Pedelec mit 380 km Reichweite. Bild: Delfast.
Wenn bei der Fahrrad-Tour das Pedelec schlapp macht, gibt es jetzt Abhilfe: Die Firma Delfast aus der Ukraine hat ein Monster-E-Bike mit der unglaublichen Reichweite von 380 km entwickelt und hierzu ein Kickstarter-Projekt gestartet. Nie mehr schlappe Akkus?

Die meisten Elektro-Fahrrad-Nutzer kommen mit den angepriesenen 50 bis 80 km gut hin, auch wenn real nur die Hälfte drin ist. Selten ist eine Fahrt länger, denn schließlich fährt man ja nicht deswegen elektrisch, um sich auf überlangen Touren zu stressen, oder? Alle anderen Zeitgenossen können weiterlesen...

Die Eckdaten:

Es gibt drei Ausführungen, das Perime-Modell kommt mit einem 3-kWh-Akku, der für 380 km reichen soll. Motorisiert ist es mit einem 1-kW-Motor für bis zu 55 km/h. Wem das viel erscheint: Das Monster-Modell „Top“ hat gar einen 5-kW-Motor und erreicht Motorrad-ähnliche 80 km/h. Der immerhin 3,5 kWh fassende Akku reicht damit immerhin von für 280 km. Doch es geht auch ziviler, denn das Lite-Model ist mit „nur“ 750 W für 42 km/h motorisiert und sein 1-kWh-Akku ist immer noch für 180 km gut. Die rabattierten Preise: 3.000 $, 3.800 $ und 2.500 $. Allerdings muss man sich beeilen, denn die Kontingente für die billigsten Preise sind schon weg. Momentan muss man mindestens 2.700 $ für das Modell Lite berappen.
 

Ausgeliefert werden sollen die nur mit viel Understatement als Fahrräder bezeichneten Elektrofahrzeuge ab Mai 2018. Und das kann gut klappen, denn immerhin wurden die angepeilten 50.000 $ schon 2,5-fach übertroffen und die Kampagne läuft noch weitere 22 Tage. Und wer die Leistung zu heftig findet: Die Leistung lässt sich auf deutschlandkompatible 250 W und hierzulande zulässige 25 km/h drosseln. Dann dürfte theoretisch eine Reichweite von knapp 500 km drin sein...
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel