Winzige DC/DC-Converter von Torex

25. November 2014, 22:26 Uhr
Winzige DC/DC-Converter von Torex
Winzige DC/DC-Converter von Torex

Diese winzigen Step-down-Converter haben Abmessungen von nur 2,5 x 2,0 x 1,0 mm – dabei ist die Spule schon komplett integriert und der Ausgangsstrom kann bis zu 1 A betragen. Bei den neuen Familien XCL210/XCL220 handelt es sich um Micro-DC/DC-Converter mit besonders niedrigen EMI-Werten. Aus diesem Grund eignen sie sich auch besonders für die Versorgung miniaturisierter HF-Anwendungen. Die Konverter haben einen guten Wirkungsgrad und ihre Ausgangsspannung weist Störpegel von weniger als 10 mV auf.

Laut Torex hat die Integration der Spule diverse Vorteile: Es tritt weniger Störstrahlung auf und vereinfacht das Platinenlayout beträchtlich. Die winzigen Abmessungen sorgen für kleinere Platinen. Die Ausgangsspannungen werden intern auf Werte von 0,8 V bis 3,6 V in 50-mV-Schritten eingestellt. Die Genauigkeit beträgt ±2,0%. Der Typ XCL219 verwendet Festfrequenz-PWM und der Typ XCL220 verfügt über automatische PWM/PFM-Umschaltung für eine schnelle Reaktion und einen guten Wirkungsgrad über den ganzen Lastbereich.

Dank der Constant-ON-Time-Architektur wird eine schnelle Ausregelung von Lasttransienten erreicht. Via HiSAT-COT wird die Änderung der Schaltfrequenz bei Lastwechseln und Änderungen der Eingangsspannung gering gehalten. Die Schaltregler arbeiten mit Versorgungsspannungen zwischen 2,5 V und 5,5 V bei einer Ruhestromaufnahme von nur 25 µA.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel