Datenaufnahme … ein Fach für sich

7. Januar 2019, 10:10 Uhr
Bild: tbp Electronics
Bild: tbp Electronics
Entwurfsanalysen sind sehr wichtig für die Qualität von PCBAs. Bei unserem Early Supplier Involvement beurteilen wir den Entwurf des Auftraggebers im Hinblick auf Aspekte wie die Testzugänglichkeit, Testdeckung und Durchführbarkeit. Nur so erreichen wir das beste Ergebnis zu niedrigsten Gesamtkosten. Bereits in der Angebotsphase fordert Leen Biesemans die ersten Daten an.

„Meine Aufgabe ist es, die richtigen Daten anzufordern, wenn jemand sich für unsere Dienstleistungen interessiert. So können wir eine genaue Kostenberechnung für unsere Entwurfsoptimierung – auch Design for eXcellence genannt – erstellen“, so Leen Biesemans, Senior Test & DfT Consultant bei tbp. „Unser Konstruktionsteam in Eersel beurteilt die Durchführbarkeit (Design for Manufacturing) und Testzugänglichkeit/ Testdeckung (Design for Testing) des technischen Entwurfs. Neue Auftraggeber wissen meist nicht, welchen Mehrwert das hat. Gern erläutern wir deshalb die Optimierungsmöglichkeiten in einer kundenspezifischen Präsentation.“

Benötigte Angebotsinformationen:
• Stückliste oder Bill Of Materials (BOM) aller Komponenten mit Manufacturing Part Numbers (MPN) und Herstellernamen
• Schaltplan in durchsuchbarer pdf-Datei
• CAD-Daten in ODB++-Format
• Kalibrier- und/oder Programmieranforderungen
• (funktionale) Produktionsanforderungen

Für die sichere Übertragung Ihrer Daten bitten wir Sie, Cryptshare zu verwenden (siehe den Button im Kundenportal unserer Webseite tbp.nl).

Möchten Sie mehr über die Entwurfsoptimierung erfahren?
Wir informieren Sie gerne! Fordern Sie telefonisch oder per E-Mail eine Präsentation nach Ihren Vorgaben an. Frans Geerts, Business Development Executive, +31650252708, fgeerts@tbp.nl
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel