Das neue Software Defined Radio von Elektor

6. Juli 2016, 15:16 Uhr
Das neue Software Defined Radio von Elektor
Das neue Software Defined Radio von Elektor
In Elektor sind im Laufe der Jahre schon viele verschiedene Schaltungen und Projekte zu Radioempfängern erschienen. Schon 2007 haben wir ein Projekt zu einem sogenannten SDR (Software Defined Radio) mit USB-Interface veröffentlicht. Mit dieser Schaltung kann man Radiosignale in einem sehr großen Frequenzbereich empfangen, wobei die Demodulation mit Hilfe von Software auf dem angeschlossenen PC erfolgt. Die damalige Schaltung erfreute sich großer Beliebtheit, doch der darin eingesetzte PLL-Chip ist mittlerweile nicht mehr erhältlich.

Jetzt hat dieses Projekt ein richtiges Update erfahren, und die neue Version kommt in Form eines Arduino-Shields daher. Das zentrale Bauteil dieser doch recht übersichtlichen Schaltung ist der CMOS-Taktgenerator SI5351 von Silicon Labs, der über einen I²C-Bus angesteuert wird und einen erstaunlich großen Frequenzbereich von 8 kHz bis 160 MHz aufweist.

Man muss dieses Shield lediglich auf einen Arduino Uno stecken und diesen mit der neuesten Software von Elektor beaufschlagen sowie ein Stück Draht mit dem Antenneneingang sowie Arduino mit einem PC verbinden, und schon kann man loslegen. Das SDR empfängt Signale im Bereich von 150 kHz bis 30 MHz. Das Video zeigt, wie einfach das ist und wie man mit den vielen möglichen Einstellungen der SDR-Software umgeht, wodurch man die empfangenen Signale auf unterschiedlichste Weise nachbearbeiten kann.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel