Crumbuino-Module

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Crumbuino-Module
Crumbuino-Module

Bei chip45 sind neue, mit dem weit verbreiteten Arduino-System kompatible AVR-Module erhältlich. Bei den Boards ist ein Arduino-Bootloader vorinstalliert, ein passender Quarz bereits eingelötet und es liegt jeweils auch ein Satz passender Stiftleisten bei.

 

Das kleine Crumbuino-Nano-Modul ist mit einem ATmega328 sowie dem USB/UART-Wandler CP2102 bestückt und entspricht technisch dem Crim328-Modul. Durch den 16-MHz-Quarz ist es bis auf die Pin-Belegung und den fehlenden 5-V-Spannungsregler mit dem Board Arduino Nano V3.0 austauschbar. Das Board ist im DIL28-Format gehalten und auch mit Löchern für den 6-poligen Standard-ISP-Header bestückt.

 

Das größere Crumbuino-Mega-Modul ist mit einem ATmega2560 sowie dem USB/UART-Wandler CP2102 bestückt. Es ist bis auf die Pin-Belegung und den fehlenden 5-V-Spannungsregler mit dem Board Arduino Mega2560 vergleichbar. Es hat zusätzlich noch eine RS232- und eine RS485-Schnittstelle an Bord, die normalerweise deaktiviert sind, um diese Pins als normale I/O nutzen zu können. Wie das Nano-Board ist es mit einem 6-poligen Standard-ISP-Header bestückt. Im Gegensatz zur Nano-Ausführung stellt es aber an seinen 2x48 Pins alle Controller-Signale zur Verfügung.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel