Chinesische 64-bit-MIPS-CPUs

22. September 2015, 19:22 Uhr
Chinesische 64-bit-MIPS-CPUs
Chinesische 64-bit-MIPS-CPUs
Die beiden Quad-Core-CPUs 3A2000 und 3B2000 von Loongson bieten 64-bit-Technik auf der Basis der MIPS64-Architektur LoongISA. Diese 4-Wege-Superskalar-CPUs basieren auf einer neunstufigen Superpipeline-Architektur mit „in-order execution units“, zwei FPU-Einheiten, Memory-Management und warten mit einem neuartigen Crossbar-Interconnect auf.

3A2000 ist die leistungsfähigere CPU für Consumer-Elektronik mit hohen Leistungsanforderungen (Desktops und Laptops), sowie 64-bit embedded und DSP. Anwendungen oder Router. Die 3B2000 ist eher für kleinere Server mit acht bis 16 Cores gedacht.

Bemerkenswert ist, dass beide CPUs den Code der x86- und ARM-Plattform ausführen können, indem dabei LoongBT eingesetzt wird, eine Art binäre Übersetzung für Linux. Die kürzlich veröffentlichten Benchmarks (SPEC CPU2000 pro GHz) zeigten eindrucksvoll, dass sie andere CPUs der MIPS64-Architektur wie ARM-Cortex-A57 und AMD E1-2100 deutlich übertreffen.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel