Buck-Boost-Ladungspumpe mit Watchdog und Reset-Timer

14. Juni 2017, 14:50 Uhr
LTC3246. Bild: Analog Devices
LTC3246. Bild: Analog Devices
Ein neuer Spannungsregler bereichert die eh schon reichhaltige Palette solcher ICs. Diese Variante aber ist eine Multimode-Buck-Boost-Ladungspumpe mit geschalteten Kondensatoren, die 2,7–38 V am Eingang in 3,3 V oder 5,0 V oder variable 2,5–5 V am Ausgang umsetzt. Zum Betrieb werden keine Spulen, sondern lediglich drei kleine keramische Kondensatoren benötigt, was die Störstrahlung begrenzt.

Der neue Typ LTC3246 von Linear Technology (Analog Devices) verfügt über eine Watchdog mit Fensterfunktion und Reset-Timer und liefert bei einem Eigenstrombedarf von lediglich 20 µA (ohne Last) immerhin Ausgangsströme bis zu 500 mA. Abgeschaltet benötigt es einen Strom von 1,5 μA. Die Zeiten für die Reset- und Watchdog-Timer werden über Kondensatoren eingestellt, die an die Pins RT und WT angeschlossen werden etc. Ein Reset-Pin kann dank seiner präzisen Schaltschwelle entweder eine Spannung überwachen oder direkt von einem Taster angeschlossen werden.

Mit Keramik-Kondensatoren verhält sich das IC sehr stabil. Zusätzlich hat es auch eine Foldback-Charakteristik bei Überstrombedingungen eingebaut, was auch den Einschaltstrom reduziert und im Kurzschlussfall die Energieaufnahme begrenzt. Das IC LTC3246 ist im kompakten und thermisch optimierten 16-poligen MSOP-Gehäuse erhältlich.
 

Mehr zu Clemens Valens

Kam im Jahre 2008 zu Elektor als Chefredakteur von Elektor Frankreich; War für eine Weile mit den Elektor Webseiten beteiligt und ist seitdem als technischer Manager des Labors tätig. Ist auch Redakteur für Elektor UK/US und Elektor Online. >>

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel