Bluetooth 5 ist sehr viel besser

12. Dezember 2016, 16:41 Uhr
Bluetooth 5 ist sehr viel besser
Bluetooth 5 ist sehr viel besser
Gerade zu der Zeit als Bluetooth 4 endlich in jedem Smartphone adaptiert war, verlautete schon, dass die Bluetooth SIG (Bluetooth Special Interest Group) sich offiziell für Bluetooth 5 ausgesprochen hat. Warum kann die technologische Entwicklung nicht einmal solange Halt machen, bis wir alle Schritt halten können?

Klar wussten wir, dass BT5 irgendwann kommen wird, doch jetzt ist es schon da. Dass die technische Entwicklung und der Fortschritt auch Bluetooth nicht verschonen wird, das ist jedem halbwegs aufmerksamen Zeitgenossen mehr als klar. Doch während wir beginnen uns mit BT5 zu beschäftigen, wird in den Arbeitsgruppen der BT SIG schon über BT6 diskutiert. Aber erst einmal zurück aus der Zukunft: BT5 ist natürlich besser als BT4. Die BT SIG spricht von doppelter Geschwindigkeit, vierfacher Reichweite und achtfacher Datenmenge.

Achtfach??? Wirklich?? Sollte ein Faktor 8 bei den Daten nicht auch eine achtfache Tempoerhöhung benötigen?
 
Die Antwort: Nein! Mit der Datenmenge wird sich nämlich auf die Kapazität der Datenübertragung – genauer der „broadcasting message capacity“ – bezogen. Gemeint ist also lediglich, dass man die achtfache Datenmenge „auf einmal“, aber eben nicht absolut oder dauerhaft versenden kann. BT5 ist also „lediglich“ doppelt so schnell wie BT4.

Ursprünglich war BT ja eigentlich als Kurzstreckenfunk gedacht, für eine Funk-Datenverbindung über wenige Meter. Doch BT5 erhebt den Anspruch, in Gebäuden und auch Outdoor zuverlässige Datenverbindungen bereitzustellen. Also wurde die Reichweite gesteigert. Neben dem höheren Tempo und der verbesserten Reichweite wurden auch Aspekte wie die Interoperabilität und die Koexistenz mit anderen Funkverfahren verbessert.

Wen es interessiert: hier gibt es die Update-Spezifikationen...
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel