Antenne/Audio-Chip unterstützt HD und DAB

10. Dezember 2013, 14:36 Uhr
Antenne/Audio-Chip unterstützt HD und DAB
Antenne/Audio-Chip unterstützt HD und DAB

Silicon Labs hat Chips vorgestellt, für die reklamiert wird, dass sie die ersten digitalen Radio-ICs wären, die alles zwischen Antenne und Audio-Signal erledigen. Sie sind für den Einsatz in portablen Geräten gedacht. Durch den Einsatz von Software-Defined-Radio-Technik sind die neuen Chips des Typs Si468x kompatibel zu UKW, HD-Radio und DAB/DAB+. Die Receiver-ICs verfügen über eine auto-kalibrierte digitale Abstimmung und UKW-Suchfunktionen basierend auf einer Kombination von Signalqualität und Bereichsparametern. Die ICs ermöglichen Rauschausstastung, Soft-Mute bei FM- Signalen, FM-Deemphasis und FM-Hochpassfilterung.
 
Die Chips enthalten mit HF-Tuner, Baseband und Stereo-Audio-DACs fast alles, was man zum Bau eines Radios benötigt. Das WLCSP-Gehäuse (Wafer-Level Chip-Scale Package) erlaubt sehr kompakte Abmessungen. Mit nur zwölf externen Bauteilen lässt sich ein kompletter Radio-Empfänger realisieren, der weniger als 100 mm² Platinenfläche benötigt. Die Integration von Tuner- und Baseband-Funktionen auf einem Die vermeidet gegenseitige Interferenzen und vereinfacht die Entwicklung, Validierung und den Test des Systems deutlich.
 
Die Chips der Si468x-Reihe sind für den weltweiten Empfang vom FM-Radiosignalen geeignet und bringen außerdem sowohl das europäische RDS (Radio Data System) als auch das US-amerikanische RBDS (Radio Broadcast Data System) samt Symbol-Dekodierung, Block-Synchronisation, Fehler-Detektion und -Korrektur mit. Die Chips sind kompatibel zu den europäischen Standards 147 DAB und DAB+ und unterstützen auch die britischen Minimalanforderungen für DAB und DAB+.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel