Neue Oszilloskope der Einstiegsklasse von Tektronix

20. März 2014, 00:13 Uhr
Neue Oszilloskope der Einstiegsklasse von Tektronix
Neue Oszilloskope der Einstiegsklasse von Tektronix

Tektronix stellt die neuen 2-Kanal-Oszilloskope TBS1000B-EDU und TBS1000B vor. Durch verschiedene Verbesserungen wie ein hochauflösendes 7"-Display, zweikanalige Frequenzzähler, 10x Oversampling auf allen Kanälen, eine Abtastrate von bis zu 2 GS/s und 34 automatisierte Messfunktionen bieten die neuen Instrumente ein besonderes Preis-Leistungs-Verhältnis bei Oszilloskopen der Einstiegsklasse. Da digitale Technologien und Systeme mittlerweile alle Aspekte des täglichen Lebens beeinflussen, steigt die Nachfrage nach erschwinglichen und leistungsfähigen Oszilloskopen, die bei der Entwicklung, Verifizierung und dem Debugging von elektronischen Systemen unterstützen.

Die Geräte der TBS1000B-EDU-Serie sind die ersten Oszilloskope mit einem integrierten Lernsoftware-System, das Studenten eine effizientere und effektivere Nutzung ermöglicht. Gleichzeitig können Dozenten den Aufwand für die Vorbereitung und Durchführung von Laborübungen reduzieren. Mit der integrierten Lernsoftware kann man Laborübungen auf dem Oszilloskop darstellen und die Laborergebnisse einfach aus dem Instrument übernehmen.
Um künftig noch weitere Lernmöglichkeiten anbieten zu können, entwickelt Tektronix derzeit ein integriertes Content-Ökosystem, das einen PC-basierenden Lernsoftware-Editor und eine spezielle Website umfasst. Von dieser lassen sich dann kostenlos vorbereitete Kurse zu den TBS1000B-EDU-Instrumenten herunterladen. Dozenten können auf diese Plattform auch eigenes Kursmaterial hochladen, das dann auf anderen TBS1000B-EDU-Instrumenten dargestellt und mit der Ausbildungs-Community geteilt werden kann.

Die Oszilloskope TBS1000B und TBS1000B-EDU sind weltweit über autorisierte Partner von Tektronix erhältlich. Der Listenpreis beginnt bei 389 €.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel