Arduino Nano jetzt auch bei reichelt

14. Mai 2014, 13:35 Uhr
Arduino Nano jetzt auch bei reichelt
Arduino Nano jetzt auch bei reichelt

Mit dem Arduino Nano hat der Elektronikdistributor reichelt elektronik jetzt auch ein Mikrocontroller-Board im Programm, das dank der SMD-Ausführung des Mikrocontrollers ATmega328 aus der Atmel-AVR-Familie auf einer Fläche von nur 1,85 x 4,3 cm einen großen Funktionsumfang bei leichter Programmierbarkeit bietet.

Der Arduino Nano ist der Mikrocontroller mit dem kleinsten Formfaktor der Arduino-Familie. Er ist speziell für die Anwendung auf Steckplatinen entwickelt worden und bietet trotz seiner geringen Größe nahezu die gleiche Funktionalität und Leistung wie sein „großer Bruder“ Arduino Uno. Alle Pins sind über Stiftleisten nach unten herausgeführt, sodass der Arduino Nano auf alle gängigen Stecksysteme passt. Neben den 14 I/O-Pins (8 x analog, 6 x PWM) verfügt der Mikrocontroller über eine Mini-USB-Buchse für die Stromversorgung von Board und Schaltung sowie als Programmierschnittstelle.

Der mit 16 MHz getaktete Prozessor des Arduino Nano ist für diverse Anwendungen leistungsstark genug, so beispielsweise zur Steuerung eigenständiger interaktiver Objekte oder um mit Softwareanwendungen auf einem Computer zu interagieren. Programmiert wird der Arduino Nano in „Processing“, einer eigens für die Arduinos entwickelten Programmiersprache, die auch weniger versierten Anwendern eine schnelle und erfolgreiche Programmierung erlaubt.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel