40% höhere Energiedichte als Li-Ionen-Akkus!

29. Dezember 2015, 14:19 Uhr
40% höhere Energiedichte als Li-Ionen-Akkus!
40% höhere Energiedichte als Li-Ionen-Akkus!
In fast allen mobilen Geräten werden heutzutage Lithium-Ionen-Akkus eingesetzt, die eine höhere Energiedichte und bessere Speichereigenschaften aufweisen als herkömmliche NiCd- oder NiMH-Akkus. In vielen Firmen und Forschungseinrichtungen wird versucht, die heutigen LiIon-Akkutypen weiter zu verbessern oder Alternativen mit noch besseren Eigenschaften zu finden. Laut der japanischen Webseite Nikkei Technolgy beschäftigt sich Sony mit der Entwicklung eines LiIon-Ersatzes mit einer viel größeren Energiedichte.

Sony erwartet, etwa 2020 den neuen Akku vorstellen zu können, der ein Schwefelkomposit als Elektrodenmaterial verwendet. Verglichen mit heutigen Lithium-Typen soll der Akku eine 40% höhere Energiedichte aufweisen. Es werden zurzeit zwei Varianten entwickelt, ein Lithium-Schwefel- (LiS) und ein Magnesium-Schwefel-Akku (MgS).

Sony hat 1991 den ersten kommerziell genutzten LiIon-Akku auf den Markt gebracht und ist heute weltweit größter LiIon-Akku-Hersteller. Zahllose Smartphones, Tablets und Laptops beziehen ihre Energie aus Sony-Akkus.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel