4. Internationaler Wheelie-Convent 2015

24. Mai 2015, 19:04 Uhr
4. Internationaler Wheelie-Convent 2015
4. Internationaler Wheelie-Convent 2015
Es ist schon eine ganze Weile her: In der Juni-Ausgabe 2009 wurde das Elektor-Wheelie angekündigt. Dabei handelt es sich um ein selbstbalancierendes Gefährt mit zwei parallel angeordneten Rädern, ganz wie die bekannten Scooter der Firma Segway, nur eben als Selbstbauprojekt. Dieses Projekt war ein voller Erfolg und auf der ganzen Welt wurde fortan gebaut, geschraubt und natürlich auch gefahren. Die Artikelserie und auch die Bausätze waren dabei für einige Elektroniker Basis oder Anregung, weiter an diesem Konzept zu tüfteln und ganz eigene Ideen zu entwickeln.

Das ElektorWheelie ist nicht das einzige Selbstbau-Balancier-Gefährt der Welt. Man findet im Internet und speziell bei YouTube Spuren von mindestens 50 Selbstbauern, die mehr oder minder selbstständige Eigenkreationen unterschiedlichster Komplexität auf die Räder gestellt haben. Dem gegenüber stehen hunderte blaue Ausführungen von Elektor oder daran angelehnte Selbstbaukonzepte. Nicht nur der originale Segway, sondern ganz schnell wurde auch der Elektor-Entwurf in China geklont. Man könnte also sagen, dass das Wheelie momentan der weitverbreitetste Selbstbau-Selbstbalancier-Scooter ist.

Auf der Elektor-Webseite gibt es mit einem eigenen Wheelie-Subforum das aktuell wohl einzige spezielle Forum für Tüftler und Selbstbauer solcher Gefährte mit bisher 4.444 Beiträgen (Stand vom 21.05.2015). Und nicht nur dass sich die in diesem Forum Aktiven gegenseitig mit Rat und Tat unterstützen und austauschen – sie stellten bislang schon drei nichtvirtuelle Treffen auf die Beine! In diesen zweitägigen Veranstaltungen wurde gebastelt, diskutiert, ausprobiert und voneinander gelernt. Die ersten beiden Treffen fanden in der Elektronik-Werkstatt von Günter Gerold und das letzte in Ansbach statt. Dieses Mal soll der Ort des Geschehens etwas westlicher liegen: Am 27. und 28.06.2015 treffen sich Interessierte in Marl.

Wer noch kurz entschlossen Interesse an der Teilnahme hat, der kann sich den zugehörigen Thread im Elektor-Forum anschauen und sich gegebenenfalls beim Organisator Martin Jepkens per Mail melden (siehe Beitrag im Elektor-Forum). Es lohnt sich!
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel