3-Phasen-Motor-Treiber mit 3,3-V-Logic

13. November 2017, 16:30 Uhr
Beschaltung des DGD2136: Bild Diodes
Beschaltung des DGD2136: Bild Diodes
Diodes hat mit dem IC DGD2136 einen BLDC-Motortreiber für drei Halbbrücken mit bis zu 600 V, der für 3,3-V-Pegel ausgelegt ist. Das IC arbeitet bis hinunter zu 2,4 V und kann direkt von Mikrocontrollern mit 3,3-V-Pegeln angesteuert werden.

In immer mehr Geräten stecken bürstenlose Gleichstrommotoren, da sie sehr einfach elektronisch steuerbar sind. Aus diesem Grunde sind komplett integrierte dreiphasige Motortreiber von Vorteil, die entsprechend viele Leistungs-MOSFETs direkt ansteuern.

Das IC DGD2136 bietet 200 mA Steuerstrom zum Einschalten und 350 mA zum schnellen Abschalten der MOSFETs. Selbstverständlich ist auch eine Totzeit von 290 ns eingebaut, die gleichzeitiges Durchschalten von oberem und unterem FET einer Halbbrücke verhindert. Schutzschaltungen gegen Überstrom (gemessen über Shunt) oder Unterspannung sind ebenso vorhanden, die beim Ansprechen die oberen FETs abschalten. Auch an einen Transientenschutz wurde gedacht. Das Besondere der Integration aller drei Phasen in ein IC ist, dass die Verzögerungszeiten der drei Halbbrücken sehr geringe Toleranzen aufweisen, was Verluste minimiert.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel