20 KBit EEPROM am Draht

28. Dezember 2016, 13:18 Uhr
20 KBit EEPROM am Draht
20 KBit EEPROM am Draht
Der DS28EC20 von Maxim ist ein 1-Wire-EEPROM im preisgünstigen TO-92-Gehäuse mit einem Speicher von 20480 Bit. Der Speicherraum ist eingeteilt in 80 Seiten mit jeweils 256 Bit, eine weitere Seite ist für Steuerfunktionen reserviert. Die Daten werden beim Speichern zunächst auf einen „Notizblock“ mit einer Größe von 32 Byte geschrieben, dort verifiziert und anschließend in den EEROM-Speicher kopiert. Eine besondere Eigenschaft des Bauteils ist, dass die Blöcke von acht Seiten gegen Überschreiben gesichert oder in einen EPROM-Emulationsmodus gebracht werden können, in dem sich Bits ausschließlich von „0“ nach „1“ ändern lassen.
 
Die Kommunikation mit dem DS28EC20 verläuft über einen Eindrahtbus gemäß des bekannten 1-Wire-Protokolls. Jedes IC weist eine Registrationsnummer von 64 Bit Länge auf, so dass ein bestimmter Speicher an einem Bus auch mit sehr vielen Teilnehmern eindeutig adressiert werden kann. Das IC ist in hohem Maße abwärtskompatibel mit dem populären Speicherbaustein DS2433.
 
Die Lebensdauer des Chips wird mit mehr als 200k Schreib/Lesezyklen bei 25 °C angegeben. Der I/O-Pin genügt dem IEC 100-4-2-Level für ESD-Schutz (8 kV bei Kontakt, 15 kV Luft).
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel