2,4 GHz Funktransceiver-Modul für Industrieanwendungen

17. September 2013, 09:57 Uhr
Das zum Einbau in Industriegeräte gedachte Modul
Das zum Einbau in Industriegeräte gedachte Modul
Circuit Design Inc. hat mit der Produktion des STD-502-R, einem Funktransceivermodul für industrielle Maschinensteuerung begonnen. STD-502-R arbeitet im weltweit genutzten 2,4 GHz Band und erfüllt die Normen ARIB (Japan), CE (Europa) und FCC (USA).

Das zum Einbau in Industriegeräte gedachte Modul wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen es auf zuverlässigen Betrieb ankommt. Im Batteriebetrieb erzielt der Transceiver eine Reichweite von über 300 m.

Neben der störungsresistenten DSSS-Modulation (Direct Sequence Spread Spectrum), verfügt das Modul über eine True-Diversity-Empfängerfunktion zur Vermeidung von Signalausfall auf Grund von Multipath-Fading. Dadurch wird eine zuverlässige Funkkommunikation im stark frequentierten 2,4 GHz-Band gewährleistet.

Statt eines integrierten Übertragungsprotokolls verfügt das Modul über ein transparentes Input/Output-Interface, mit dem Anwender die eigenen Protokolle ohne Anpassung verwenden können. Darüber hinaus kann es – anders als ältere Module - ein LOW oder HIGH Signal uneingeschränkt übertragen.

Um die langfristige Verfügbarkeit der wichtigsten Funk-Komponenten für Industrieanwendungen zu gewährleisten, hat Circuit Design einen eigenen ASIC mit DSSS-Modulation und einer True-Diversity-Funktion entwickelt. Dadurch ist STD-502-R für die Hauptfunktionen nicht auf Komponenten von anderen Herstellern angewiesen.

Mit STD-302N-R und LMD-400-R bietet Circuit Design bereits Transceiver an, die die Frequenzbänder diverser Länder zwischen 300 MHz und 1200 MHz abdecken. STD-502-R für das 2,4 GHz Band vervollständigt die Produktpalette, die damit die verschiedensten Anforderungen weltweit erfüllt.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel