1,8-V-Temperatursensor mit bis zu vier externen Dioden

10. Januar 2019, 11:38 Uhr
Temperaturmessung mit der EMC181x-Familie von Microchip.
Temperaturmessung mit der EMC181x-Familie von Microchip.
Ein On-Chip-Sensor und eine Vielzahl von externen, mit Dioden gekoppelten externen Transistoren können sowohl Temperatur als auch deren Änderung an einen Host-Prozessor weiterleiten. Die neue EMC181x-Familie von Microchip integriert zwei bis fünf entfernte Kanäle einige Kanäle können zwei Sensoren in Form von zwei antiparallel geschalteten Transistoren über nur zwei Leitungen nutzen.

An externe Standard-Kanäle kann Folgendes angeschlossen werden:
  • ein diskreter diodengekoppelter Transistor
  • eine Substratdiode
  • eine CPU/GPU-Thermodiode

An antiparallele (APD) externe Kanäle kann Folgendes angeschlossen werden:
  • zwei getrennte, diskrete, diodengekoppelter Transistoren
  • eine Substratdiode
  • eine CPU/GPU-Thermodiode

Die verschiedenen Varianten verfügen über einen Temperatursensor sowie:
  • EMC1812: 1 externer Standardkanal (8-poliges Gehäuse, 2 x 2 mm WDFN)
  • EMC1813: 1 externer Standardkanal (8-poliges Gehäuse)
  • EMC1814: 1 Standard- und 1 APD-Kanal (10-poliges Gehäuse 2,5 x 2 mm VDFN)
  • EMC1815: 2 APD-Kanäle (10-poliged Gehäuse)
  • EMC1833: 1 APD-Kanal (8-poliges Gehäuse)

Diese Chip-Familie registriert auch die Änderungsgeschwindigkeit der Temperatur und generiert entsprechende Warnmeldungen. Dies ergibt einen präventiven Systemalarm und somit erhöhte Sicherheit. Zudem ist eine Widerstandsfehlerkorrektur enthalten, um den Serienwiderstand externer Verbindungen zwischen Chip und Sensor automatisch zu kompensieren. Eine Betakompensation berücksichtigt außerdem die Eigenschaften externer Sensoren.

Jeder Chip erfasst:
  • 0 bis +127,875°C in 0,125°C Schritten mit ±1°C Genauigkeit
  • -64 bis +191°C (um 64°C versetzter Ausgabe) mit ±2°C Genauigkeit bei 40 bis 125°C

Die Chip-Betriebstemperatur kann zwischen -40°C und +125°C betragen. Der Strombedarf beträgt 75 μA im Standby-Modus bis über 400 μA, je nachdem, wie viele Kanäle genutzt werden. Register und Spannungen sind kompatibel mit der früheren 3,3-V-EMC14xx Familie.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel