1,9 W Audio aus 1,5 x 2 mm bei ≤5 V

28. Mai 2015, 11:08 Uhr
PAM8905
PAM8905
Beim neuen NF-Leistungsverstärker-IC PAM8905 des Herstellers Diodes Incorporated handelt es sich um einen Klasse-D-Verstärker der bei geringsten Abmessungen und Verzerrungen von nur 1% eine Ausgangsleistung von 1,9 W an einer Last von 8 Ω bereitstellen kann und dabei mit einer Versorgungsspannung zwischen 2,8 und 5 V auskommt.

Dank eines integrierten Aufwärts-Schaltreglers ist der Chip PAM8905 dazu in der Lage, auch bei kleinen Versorgungsspannungen relativ hohe Ausgangsleistungen zu liefern, die auch bei abfallender Batterie- oder Akkuspannung erhalten bleibt. Der integrierte Schaltregler arbeitet synchron und kommt trotz hohem Wirkungsgrad mit wenigen externen Bauteilen aus.

Das IC PAM8905 verfügt über etliche eingebaute Schutzmechanismen wie eine Überwachung auf Gleichspannungspegel am Eingang, die den Lautsprecher vor zu hohen thermischer Belastung schützt. Ein Kurschlussschutz mit Autor-Recovery ist genau so eingebaut wie eine Überwachung bezüglich Unterspannung und Übertemperatur sowie eine Unterdrückung von Popp-Geräuschen beim Ein- und Ausschalten. Der Betrieb mit niedrigen Versorgungsspannungen macht das IC ideal für den Einsatz bei mobilen Geräte, die von einer einzigen Lithium-Zelle mit 3,6 V versorgt werden.
Das IC PAM8905 wird im winzigen WCSP12-Gehäuse mit Abmessungen von 1,5 x 2,0 mm gefertigt.
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel