Elektor Team
Über den Artikel

Die Bedeutung der MIPI CSI-2-Schnittstelle für Embedded Vision Anwendungen

Die Bedeutung der MIPI CSI-2-Schnittstelle für Embedded Vision Anwendungen
In den vergangenen Jahren sind immer mehr Embedded Vision Applikationen auf dem Markt erschienen. Dabei handelt es sich um Systeme, die auf einem Embedded Computing Board und einem Kameramodul basieren. Ein solches System kann kostengünstig und effizient Vision Aufgaben bewältigen. Für einen solchen Aufbau eines Embedded Vision Systems spielt das Interface, die Verbindung zwischen Kameramodul und Hostseite, eine wesentliche Rolle. Hier kann z.B. die plug-and-playfähige USB 3.0-Schnittstelle verwendet werden. Aber auch LVDS-basierte Schnittstellen (Low Voltage Differential Signaling) sind - gerade auch für FPGA-basierte Systeme - interessant. Für sehr viele Fälle ist aber das MIPI CSI-2 Interface die geeignete Wahl. Dieses White Paper gibt einen Überblick über Bedeutung und Eigenschaften dieser wichtigen Schnittstelle für den Embedded Vision Bereich.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...