Über den Artikel

Stromwandler für Oszilloskope

Potentialfrei messen nach dem Stromzangenprinzip

LABSProjekt
Basiert auf einem Labs-Projekt | June 2017 | Zum Labs-Artikel...
Stromwandler für Oszilloskope
Elektrischen Strom kann man auf unterschiedliche Art und Weise messen. Vielfach geschieht das mit Hilfe eines Widerstands aka Shunt, über dem die durch den Stromfluss abfallende Spannung gemessen wird. Bei vielen Oszilloskopen gibt es allerdings eine galvanische Verbindung von Signalmasse und dem Schutzleiter des 230-V-Stromnetzes. Die Shunt-Methode ist daher oft ungeeignet. Handelsübliche Stromzangen(-Messgeräte) können Strom zwar potentialfrei messen, eignen sich allerdings nicht zur Erfassung schneller Änderungen des Stroms über der Zeit. Außerdem verfügen viele preiswerte Exemplare über keinen Ausgang für den Anschluss eines Oszilloskops. Möchte man aber mit einem Oszilloskop potentialfrei Ströme messen, kommt man um eine teure, für ein Oszilloskop geeignete Stromzange kaum herum, die zudem mehr kosten kann als das angeschlossene Oszilloskop. Ein Vorteil der hohen Preise: Hier lohnt sich der Selbstbau besonders!
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Produkte
Links
Kommentare werden geladen...