IC
Über den Artikel

AxiCat

Starkes USB-Entwicklungs-Tool

AxiCat
Entwickeln Sie Software für ein intelligentes IC und suchen Sie einen Weg, Ihren Baustein schnell und problemlos an ein Linux- oder Windows-System anzubinden? Die Suche hat ein Ende, denn hier kommt AxiCat! - - - - - - - - - - - - - - - - HINWEIS: Zugehörige Software sowie weitere Infos auf der Seite des Herstellers (3. Weblink)
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Links
Extra info, Update
• Mikrocontroller ATmega 164A, getaktet mit 12 MHz • Geeignet für Windows- und Linux-Systeme • Logische Signale: 3,3 V oder 5 V wählbar • 17 bidirektionale I/O-Leitungen mit konfigurierbaren Pullups • I2C-Bus mit Pullup-Widerständen, Master- und Slave-Funktion, bis 400 kHz • SPI-Master mit 4 Slave-Select-Leitungen, bis 6 MHz • 2 unabhängige serielle Ports • 1-Wire Master mit Strong-Pullup-Option und integrierten Akzeleratoren (Enumeration) • Stromversorgung über USB-Bus • Asynchrones Konzept, alle Schnittstellen sind gleichzeitig nutzbar • Einsetzbar als In-system-Programmer für AVR Mikrocontroller • Bootloader für Firmware-Upgrade und Upload alternativer Software • Pin-Layout der GPIO-Kontaktleiste kompatibel mit Raspberry Pi A und B
Kommentare werden geladen...