USB
Über den Artikel

Willkommen bei LEARN

Willkommen bei LEARN
Letztes Wochenende habe ich mir ein paar Stunden freigeschaufelt, um weiter mit dem „Pretzel Board“ zu experimentieren. Der ATmega328 auf dem Board blieb so programmiert, dass er über USB übermittelte Zeichen direkt an den WLAN-Baustein ESP8266 weitergab und umgekehrt. Doch statt die AT-Kommandos weiter händisch in ein Terminalprogramm auf dem PC einzugeben, habe ich mir ein eigenes kleines PC-Programm geschrieben, das auf Knopfdruck die nötigen Zeichen über die (virtuelle) serielle Schnittstelle des Computers losschickt...
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...