Über den Artikel

i-Pendel

Teil 2: Software, Aufbau und Diagnose

i-Pendel
Beim letzten Mal haben wir den theoretischen Hintergrund dieses Gleichgewichtskünstlers beleuchtet, jetzt ist die Zeit der Praxis gekommen! Wir weihen Sie in die Finessen der regelungs-technischen und mechanischen Konstruktion ein. Nach Vollendung des Werks können Sie die inneren Abläufe des i-Pendels mit einem dafür entwickelten Diagnose-Programm ergründen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...