• Microcontrollers
  • Veröffentlicht in Heft 1/2016 auf Seite 74
Über den Artikel

Cheepit – pieps es!

Controller programmieren mit Audio-Files

Cheepit – pieps es!
Bei „Cheepit“ („pieps es!“) ist der Name Programm, denn hier werden Audio-Files genutzt, um ATtiny-Mikrocontroller zu programmieren. Da auch Smartphones und Tablets mit einem Audioausgang ausgestattet sind, kann man nun auch diese nutzen, um Hexfiles in einen Controller zu laden. Audiodateien lassen sich überdies im Webbrowser abspielen, so dass sich fertige Anwendungen im Internet bereitstellen und teilen lassen. In diesem Artikel werden die Programmierschaltung, ein kleines (aufgebaut erhältliches) Board und eine Website vorgestellt, die Beispiel-Programme und sogar Entwicklungstools enthält.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...