• RF (radio)
  • Veröffentlicht in Heft 6/2014 auf Seite 44
Über den Artikel

Mittelwellenempfänger

Von langen zu mittleren Wellen

Mittelwellenempfänger
Im Januar 2012 hatten wir einen Langwellenempfänger vorgestellt, der mit einfachen Komponenten und etwas handwerklichem Geschick schnell aufgebaut ist. Hier geht es um einen Empfänger in gleichem Stil, diesmal ausgelegt für Mittelwelle. Ein ebenso spannendes wie lehrreiches Projekt, nicht nur für Nostalgiker!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Stückliste

Widerstände:
R1,R3 = 2k2
R2 = 150 Ohm
P1 = 10 k Potentiometer, linear
P2 = 4,7 k Trimmpotentiometer

Kondensatoren:
C1,C5 = 10 n
C2,C4 = 100 µ/6 V
C3 = 22 n
C6 = 200 p Drehkondensator, siehe Text
C7 = Zwei verdrillte Drähte, ggf. in Reihe mit Widerstand, siehe Text
C8 = 80 p Trimmkondensator

Induktivitäten:
L1...L5 = siehe Text

Halbleiter:
D1 = Germaniumdiode (OA91, AA112 oder ähnlich)
T1,T2 = BC547B
T3 = BC557B

Außerdem:
K1 = Klinkenbuchse 3,5 mm, Stereo
Kommentare werden geladen...