• Miscellaneous Electronics
  • Veröffentlicht in Heft 1/2014 auf Seite 130
Über den Artikel

Nächsten Monat in Elektor

Nächsten Monat in Elektor
Kleine Audio-Endstufe Ein kleiner Audio-Verstärker mit bescheidener Leistung, aber dennoch guten Spezifikationen, ist für viele Audio-Anwendungen nützlich. Denken Sie nur an ein aktives Zwei- oder Drei-Wege-Lautsprechersystem, wobei die Leistungsverstärker samt Spannungsversorgung im Boxengehäuse untergebracht sind. Der Verstärker basiert auf klassischen Schaltungen, die ihre Qualität in der Vergangenheit schon bewiesen haben. Das Design ist kompakt und bietet Platz für Erweiterungen. Regelbare Gleichstromquelle Eine einstellbare Stromquelle ist ein sehr nützliches Werkzeug für den Test von Dioden, Zener-Dioden und LEDs. Aber auch zur Bestimmung der Helligkeit einer LED oder zur Messung der Strom-Spannungs-Charakteristik einer Z-Diode kann eine solche Messvorrichtung nützlich sein, vorausgesetzt, das Messgerät ist hinreichend genau. Das Instrument bietet 20 Messbereiche von 10 nA bis 20 mA und zeigt das Resultat in einem eingebauten 3½-stelligen Voltmeter mit zwei Bereichen. Mini-Steckboard-Module Viele Elektronik-Entwickler nutzen Steckboards für den Aufbau von Versuchsschaltungen, so dass sie ausgiebig damit experimentieren können. Dabei kommen oft die gleichen Teilschaltungen zum Einsatz. Damit man sie nicht jedes Mal neu aufbauen muss, kann man Standardmodule entwerfen, die nahezu auf jedes Steckboard passen. So lassen sich im Handumdrehen eine Spannungsversorgung, ein Mikrocontroller, eine Anzeige und weitere Module zur Testschaltung hinzufügen. Änderungen vorbehalten. Elektor März 2014 erscheint am 26. Februar 2014.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...