• Miscellaneous Electronics
  • Veröffentlicht in Heft 1/2014 auf Seite 96
Über den Artikel

Drahtlose Energieübertragung

Erste Schritte leicht gemacht

Drahtlose Energieübertragung
Die drahtlose Energieübertragung liegt im Trend der Zeit. Diese vielversprechende Technik können Sie mit einem einfachen Versuchsaufbau erproben, ohne viel zu investieren. Wir zeigen hier, wie eine kleine Energiemenge über kurze Distanzen, etwa 10 bis 20 cm, übertragen werden kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Stückliste

Sender

Widerstände:
R1 = 2M2
C1,C2 = 33 p
C3 = 100 n
C4 = Trimmer 60 p
L1 = 5 Windungen Kupferlackdraht, Wicklung ca. 3,5 · 5,5 cm
T1 = BS250
T2 = BS170
IC1 = 4069

Außerdem:
X1 = Quarz 13,56 MHz
9-V-Batterie mit Anschlussclip

Empfänger

Kondensatoren:
C1 = Trimmer 60 p
C2 = 1 n

Induktivitäten:
L1 = 5 Windungen Kupferlackdraht, Wicklung ca. 3,5 · 5,5 cm

Halbleiter:
D1..D4 = 1N4001
LED1 = LED rot, Low-current
Kommentare werden geladen...