• Miscellaneous Electronics
  • Veröffentlicht in Heft 12/2013 auf Seite 72
Über den Artikel

Tonfrequenzspektrometer nach Freystedt (1935)

Restauration eines Meilensteins der elektroakustischen Messtechnik

Tonfrequenzspektrometer nach Freystedt (1935)
Gegenüber den früheren zeitaufwendigen mechanischen, optischen oder grafisch-mathematischen Methoden brachte die Elektrotechnik ab den 1930er Jahren große Fortschritte in Sachen Schallanalyse. Mit Filterschaltungen konnte man individuelle Frequenzen oder Frequenzbänder hervorheben oder unterdrücken. Das Suchtonverfahren ermöglicht höchste Auflösungen bei konstanter absoluter Bandbreite, allerdings auf Kosten des Analysetempos. 1934 verbesserte Erich Freystedt, damals im Zentrallabor von Siemens & Halske tätig, das Verfahren...
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...