• Test & Measurement
  • Veröffentlicht in Heft 1/2013 auf Seite 105
Über den Artikel

Zweiadriges Interface 2.0

Mit noch geringerem Ruhestrom

Zweiadriges Interface 2.0
Weniger Adern bedeuten eine erhöhte Zuverlässigkeit. In der Aprilausgabe 2012 haben wir eine auf den Ideen des Autors beruhende Schaltung veröffentlicht, die statt drei Adern für den Anschluss eines Tasters mit LED-Rückmeldung nur noch zwei erfordert. Klaus Jürgen Thiesler hatte außerdem aber noch eine stromsparendere Variante dieses Prinzips in petto, die auch bei Controllern funktioniert, die mit nur 2,1 V versorgt werden. Außerdem fließt bei offenem Taster noch weniger Strom.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...