Über den Artikel

Eine Lib für den Bus

Schnell zur eigenen ElektorBus-Firmware

Eine Lib für den Bus
Vor genau einem Jahr haben wir Software vorgestellt, mit der man eine PC-Steuerung für die eigene Bus-Anwendung schnell und bequem verwirklichen konnte. Das „Rapid-Development“-Konzept weiten wir nun auf die Firmware der Mikrocontroller-Knoten aus. Dank der ElektorBus-C-Bibliothek müssen sich Entwickler nicht mehr mit den einzelnen Bits der Bus-Protokolle herumschlagen. Die Bibliothek ist dank eines eigenen Hardware-Layers sogar unabhängig vom benutzten Controller. Das eröffnet interessante Perspektiven, die noch über den Bus hinausgehen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Extra info, Update
Update
Den Firmware-Quellcode, der zum Artikel gehört, finden Sie innerhalb des Software-Downloads im Ordner "ExperimentalNodeBus".
Inzwischen ist die Entwicklung weitergegangen, es gibt nun einen Hardware-Layer, der die ElektorBus-Library noch weiter unabhängig von der Hardware macht und sich darüber hinaus auch für viele andere Projekte eignet (Elektors' Embedded Firmware Library EFL, siehe http://www.elektor-projects.com/project/elektors-embedded-firmware-library-efl.12528.html).
Die ElektorBus-Bibliothek und der Code unserer Beispielapplikationen wurde so angepasst, dass sie mit dem neuen Hardware-Layer zusammenarbeitet. Wir empfehlen, diese neue Version der Bibliothek zu benutzen. Diese wird Ausgangsbasis für die weitere Entwicklung sein. Außerdem können Sie den neuen EFL-Hardware-Layer auch für andere Projekte benutzen. Alle Files der neuen Software-Version finden Sie im Ordner ExperimentalNodeEFL (für Atmel Studio 6).
Kommentare werden geladen...