• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 9/2012 auf Seite 44
Über den Artikel

GPIO beim Elektor-Linux-Board

LABcenter

GPIO beim Elektor-Linux-Board

Bei der Entwicklung eines Musik-Projekts auf Basis des Elektor-Linux-Boards wurde ein DAC per SPI angesprochen. Dieser benötigte Worte in 24 bit Breite – doch das SPI-Hardware Interface des Mikrocontrollers war nicht in der Lage, 24 Bits zu senden und dabei alle SPI-Pins passend zu bedienen. Folglich wurde der CS-Ausgang (chip select) mit einem GPIO-Pin realisiert, um ihn per Software umschalten zu können. Der GPIO-Pin war allerdings nicht ganz so einfach mit dem OS anzusprechen…

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...