• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2012 auf Seite 132
Über den Artikel

Tiny-Kompass

Tiny-Kompass

Gerade wenn man zu Fuß oder auf dem Fahrrad unterwegs ist, leistet ein Kompass unschätzbare Dienste bei der Orientierung. Denn nicht alle Smartphones und Navis haben einen solchen eingebaut, sie können die Richtung also nur ermitteln, wenn man sich schnell bewegt. Und auch die gute alte Wander- oder Fahrradkarte hat ja noch nicht ausgedient, denn sie bietet einen weit besseren Überblick als jedes Display.
So suchte der Autor einen robusten Kompass, und es war schnell klar, dass es eine elektronische (und natürlich selbst entwickelte) Ausführung sein sollte. Die Realisierung eines solchen Projekts wird dadurch vereinfacht, dass es Kompass-Module zu kaufen gibt, die einfach anzusteuern sind.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...