• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2012 auf Seite 87
Über den Artikel

MOSFET-Schalter

MOSFET-Schalter

Um eine Versorgungsspannung rechtzeitig vor der Überlastung abzuschalten, muss man den Strom durch die Last überwachen. Dies geschieht üblicherweise durch Messen der Potentialdifferenz an beiden Enden eines Shunts oder durch einen Hall-Sensor. Die zweite Lösung hat ihre Vorteile, aber die Kosten der Sensoren sind noch recht hoch und deren Handhabung ist nicht einfach. Der Nachteil der ersten Lösung ist der Spannungsabfall über dem Shunt.
Hiervon ausgehend überlegte der Autor, einen p-Kanal-MOSFET gleichzeitig als Schaltelement und als Shunt einzusetzen. Dabei konnte er von einem (kleinen) Nachteil des MOSFETs profitieren: dem Drain-Source-Widerstand.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Kommentare werden geladen...