• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 4/2012 auf Seite 28
Über den Artikel

SDR mit AVR (2)

Teil 2: Abtastung von Signalen

SDR mit AVR (2)
Dass sich die beliebten AVR-Controller auch für die digitale Signalverarbeitung eignen, soll unsere Serie "SDR mit AVR" zeigen. Mit einem universellen Empfänger-Board auf Basis eines ATmega88 tasten wir diesmal amplituden- und phasenmodulierte Signale ab, die wir selbst erzeugen, aber auch aus dem Äther fischen können. Dabei sind Frequenzen von mehreren 100 kHz kein Hindernis. Wie das funktioniert, zeigen wir wieder in der bewährten Mischung aus Theorie und Praxis. Zusatzwissen:Haben Sie das Elektor/element14-Webinar zum SDR/AVR-Projekt verpasst? Klicken Sie hier für die Aufzeichnung. 
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.
Universeller Empfänger

Widerstände (5%):
R1 = 2k7
R2,R22 = 10 Ohm
R3 = 220 Ohm
R4,R11 = 100 k
R5,R14 = 470 Ohm
R6,R13 = 2k2
R7,R8,R10 = 470 k
R9,R15,R16 = 1 k
R12 = 2M2
R17,R18,R19,R20 = 4k7
R21 = 33 Ohm
P1 = 1 k, 20 %, 0W15, Trimmer
P2,P3 =10 k, 20 %, 0W15, Trimmer

Kondensatoren:
C1 = 100 µ, 25 V, 20 %, radial
C2,C3,C21 = 10 µ, 63 V, 20 %, radial
C4,C5,C7,C18,C19,C20 = 100 n, 50 V
C6,C13 = 470 n, 63 V, 10 %
C8 = 5,5..65 p, 150 V, Trimmer
C9,C11 = 100 p, 100 V, 5 %
C10 = 27 p, 100 V, 2 %
C12 = 5p6, 100 V, +/- 0.25 pF
C14,C15,C16,C17 = 10 n, 50 V, 5 %

Induktivitäten:
L1 = 4µ7, 190 mA, 1,7 Ohm
L2,L3 = 1 µH, 270 mA, 0,8 Ohm

Halbleiter:
D1 = 1N4007
D2,D3,D5..D12 = LED rot
D4 = SB1100
D13,D14 = 1N5817
T1 = BC560C
T2 = BF245B
IC1 = 7805
IC2 = ATmega88-20PU
IC3 = 74HC04
IC4 = 20 MHz Oszillator

Andere:
X1 = 20 MHz Quarz, 50 ppm
S1 = 6 x 6 mm Taster, SPST-NO
K1 = Hohlsteckerbuchse
K2,K6,K8 = 2x1 Stiftleiste, rechtwinklig, 2,54 mm
K3,K9..K12,JP3 = 2x1 Stiftleiste, 2,54 mm
K4,K5,JP1,JP2 = 3x1 Stiftleiste, 2,54 mm
K7 = 2x3 Stiftleiste, 2,54 mm
JP1,JP2,JP3 = Jumper 2,54 mm
CLKout,TP1 = Einzelstift für Printmontage
4 x Sockelstift (für IC4)
Mod = 5x1 Stiftleiste für BOB-FT232R-001
LCD1 = LCD 4 x 20 HC200401C-YF62L-VA
Platine 100181-1

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...