• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 4/2012 auf Seite 14
Über den Artikel

Preamp 2012 (1)

Teil 1: Einführung und Line-in/Klang/Lautstärke-Board

Preamp 2012 (1)
Audiophile Elektroniker aufgepasst! Wir präsentieren hier einen wahren High-End-Vorverstärker für den Selbstbau! Diese Artikel-Serie demonstriert, wie man mit niedrigen Impedanzen und unterschiedlichen Verstärkertechniken das (nahezu) unvermeidliche Rauschen in Analogschaltungen effektiv in den Griff bekommt. Das Ergebnis ist ein Vorverstärker der Oberklasse, der nicht nur überzeugend klingt, sondern auch ein besonders gutes Preis/Leistungs-Verhältnis bietet. Das Gesamtprojekt setzt sich aus mehreren Platinen zusammen, die jeweils einzeln beschrieben werden. In diesem Artikel werden neben einer Einführung die Line-Eingänge, die Klang- und Lautstärkeeinstellung sowie die Ausgangsstufe behandelt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update
Testbedingungen:
Versorgungsspannung ±17,6 V; alle Messungen symmetrisch; Klangeinstellung deaktiviert.

Testumgebung: Audio Precision Two Cascade Plus 2722 Dual Domain (@Elektor-Labor)

THD+N (0,2 V ein, 1 V aus):
0,0015% (1 kHz, B = 22 Hz bis 22 kHz)
0,0028% (20 kHz, B = 22 Hz bis 80 kHz)

THD+N (2 V ein, 1 V aus):
0,0003% (1 kHz, B = 22 Hz bis 22 kHz)
0,0009% (20 kHz, B = 22 Hz bis 80 kHz)

S/N (0,2 V ein):
96 dB (B = 22 Hz bis 22 kHz)
98,7 dBA

Bandbreite: 0,2 Hz bis 300 kHz

Max. Ausgangspegel (200 mV ein): 1,3 V

Balance : +3,6 dB bis –6,3 dB

Tiefeneinstellung: ±8 dB (100 Hz)

Höheneinstellung : ±8,5 dB (10 kHz)

Übersprechen (R->L): –98 dB (1 kHz)
–74 dB (20 kHz)

Übersprechen (L->R) : –102 dB (1 kHz)
–80 dB (20 kHz)
Widerstände:
(1% Metallfilm mit 0,25W)
R1,R2,R39,R40 = 100 Ohm
R3-R6,R41..R44,R78,R79 = 100 k
R7-R12,R16,R17,R21..R24,R33,R34,
R45..R50,R54,R55,R59..R62,R71,R72 = 1 k
R13,R51 = 470 Ohm
R14,R15,R52,R53 = 430 Ohm
R18,R35,R36,R56,R73,R74 = 22 k
R19,R20,R57,R58 = 20 Ohm
R25..R28,R63..R66 = 3,3 k
R29..R32,R67..R70 = 10 Ohm
R37,R38,R75,R76 = 47 Ohm
R77 = 120 Ohm
P1..P4 = 1k, 10%, 1W, Stereo-Poti, linear, z.B. Vishay Spectrol Cermet 14920F0GJSX13102KA. Alternativ: Vishay Spectrol Kunststoff-Typ 148DXG56S102SP (RS Components 484-9146).

Kondensatoren:
C1,C2,C10..C14,C26,C27,C35..C39 = 100 p/630 V, 1%, Polystyrol, axial
C3,C4,C28,C29 = 47 µ/35 V, 20 %, bipolar, Ø 8 mm, RM 3,5 mm, z.B. Multicomp NP35V476M8X11.5
C5,C6,C30,C31 = 470 p/630 V, 1%, Polystyrol, axial
C7,C32 = 1 µ/250 V, 5%, Polypropylen, RM 15mm
C8,C9,C33,C34 = 100 n/250 V, 5%, Polypropylen, RM 10mm
C15,C16,C40,C41 = 220 µ/35 V, 20%, bipolar, Ø 13 mm, RM 5 mm, z.B. Multicomp NP35V227M13X20
C17..C25,C42..C50 = 100 n/100 V, 10%, RM 7,5 mm
C51 = 470 n/100 V, 10%, RM 7,5 mm
C52,C53 = 100 µ/25 V, 20%, Ø 6,3 mm, RM 2,5 mm

Halbleiter:
IC1,IC3,IC5..IC10,IC12,IC14..IC18 = NE5532, z.B. ON Semiconductor NE5532ANG
IC2,IC4,IC11,IC13 = LM4562, z.B. National Semiconductor LM4562NA/NOPB

Außerdem:
K1..K4 = 4-poliger einreihiger Pinheader, RM 2,54 mm, mit passenden Buchsen
K5,K6,K7 = 2-poliger Pinheader, RM 2,54 mm, mit passenden Buchsen
JP1 = 2-poliger Pinheader, RM 2,54 mm, mit Jumper
K8 = 3-polige Schraubklemme für Platinenmontage, RM 5 mm
RE1,RE2 = Relais, 12 V/960 Ohm, 230 VAC/3 A, DPDT, TE Connectivity/Axicom V23105-A5003-A201
Platine # 110650-1
Kommentare werden geladen...