• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 2/2012 auf Seite 16
Über den Artikel

AndroPod (1)

Teil 1: Ein serielles Interface für Android-Smartphones und -Tablets

AndroPod (1)
Hochauflösender Touchscreen, Rechenleistung satt, WLAN und Telefoniefunktionen: Android-Smartphones und Tablets sind geradezu prädestiniert, als Schaltzentrale in eigenen Projekten eingesetzt zu werden. Bisher war es allerdings nicht ganz einfach, die Geräte an externe Elektronik anzuschließen. Das ändert sich nun mit der Interface-Platine Andropod, die einen Seriell-TTL- und einen RS485-Ausgang mitbringt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Extra info, Update

Auf dieser Website ist ein neues Software-Paket downloadbar, es behebt Treiberprobleme mit Windows XP. Auch eine neue Vinculum-Firmware (.rom) ist dort zu finden, die ein Kompatibilitätsproblem mit Samsung Smartphones behebt. Eine (englischsprachige) Anleitung zum Flashen der Firmware findet man ebenfalls im Downloadordner.

Ein weiteres Update betrifft die Android-App „ElektorBusBrowserForAndropod“. Ein Bug (Datei „index.htm“ nicht gefunden) wurde behoben, außerdem ist die App jetzt auch für alle Tablets (auch ohne Telefoniefunktionen) tauglich. Die neue Version der App ist auch auf Google Play (ehemals Google Android Market) zu finden.

Widerstände (1%, 0603):
R1..R4 = 27 Ohm
R5,R6 = 180 Ohm
R7..R13,R16 = 10 k
R14 = 6,04 k
R15 = 1 k
R17 = 120 Ohm
R18,R19 = 680 Ohm (Empfohlener Wert)

Kondensatoren:
C1,C2,C6..C12,C21 = 100 n / 50 V (10 %, X7R, Keramikvielschicht 0603)
C3..C5,C13 = 47 µ / 10 V (20%, ESR 0.7, Tantal, Gehäuse B 1210)
C14,C15 = 18 p / 50 V (5%, C0G/NP0, Keramikvielschicht 0603)
C16 = 10 µ / 16 V (10 %, Tantal, Gehäuse B 1210)
C17 = 1 µ / 25 V (10 %, X7R, Keramikvielschicht 0805)
C18 = 220 nF / 25 V (10 %, X7R, Keramikvielschicht 0603)
C19,C20 = 4,7 µ / 10 V (10 %, X5R, Keramikvielschicht 0805)
Cx = Nicht bestückt

Induktivitäten:
L1-L6 = Ferritperle 600 Ohm @ 100 MHz, 500 mA  (0603)
L7 = 18 µH Drosselspule (1,25 A)

Halbleiter:
D1 = Z-Diode 5,6 V / 3 W
D2 = Z-Diode 3,6 V / 375 mW
D3 = grüne LED (0603)
D4 = gelbe LED (0603)
D5..D8 = Bipolare Suppressordiode (0603)
D9,D12 = ES1G Diode Ultraschnell 1 A / 400 V
D10,D11 = B130-13-F Schottkydiode 1 A / 30 V
IC1 = LDO-Regler 3,3 V / 1,3 A (SOT-223)
IC2 = MIC2005 Feststrombegrenzter Leistungsverteilerschalter 0,5 A (SOT-23-6L)
IC3 = Vinculum II USB-Host-Controller (QFN32)
IC4 = LM2842 600 mA Step-Down DC/DC-Regler (TSOT-6)
IC5 = LT1785 RS485-Transceiver (SOIC8)

Außerdem:
X1 = 12 MHz Quarz (18 pF / 30 ppm)
F1 = 750 mA Polyfuse
S1 = 2 x 2-pol.-Stiftleiste mit Jumper oder 2fach-DIP-Switch
K1 = USB-Micro-B-Buchse
K2 = USB-A-Buchse
K3 = 6-pol. Stiftleiste (2,0 mm)
K4 = 6-pol. Stiftleiste (2,54 mm)
K5,K6 = 8-pol. Stiftleiste (2,54 mm)
K7 = 2,0 mm Hohlsteckerbuchse
K8 = 4-pol. Schraubklemmenblock (5,00 mm)
K9 = 8-pol. Mini-DIN-Buchse
JP1 = 3-pol. Stiftleiste (2,54 mm) + 1 einzelner Stiftleisten-Pin + Jumper
JP2 = 2-pol. Stiftleiste (2,54 mm) mit Jumper
JP3 = Lötbrücke
JP4 = 3-pol. Stiftleiste (2,54 mm) mit Jumper

Kommentare werden geladen...