• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 1/2012 auf Seite 14
Über den Artikel

Interface für Breitband-Lambdasonde (1)

Sauerstoffgehalt im Abgas messen

Interface für Breitband-Lambdasonde (1)
Für die Analyse eines Verbrennungsvorgangs – beim Auto wie bei der Heizung – kann man mit einer Breitband-Lambdasonde den Sauerstoffgehalt im Abgas messen. Allerdings ist die Ansteuerung einer Lambdasonde nicht ganz einfach. Die vorgestellte Schaltung verwendet ein speziell entwickeltes IC des Sondenherstellers, das eine genaue Messung ohne Abgleich ermöglicht. Die Schaltung liefert die Messwerte sowohl analog als auch digital über eine serielle Schnittstelle.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update
* Interface für Breitband-Lambdasonde
* Auch für niedrige Lambda-Werte geeignet
* Digitalausgang mit RS232-Schnittstelle
* Ausgabe des Lambdawerts und der Betriebszustände
* Fehlerdiagnose durch Diagnoseregister
* Analogausgang 0…4 V
* Automatische Kalibrierung

Widerstände:
R8 = 62 Ohm (SMD1206)
R10* = 82Ohm5 (SMD1206)
R2 = 100 Ohm (SMD0603)
R18,R19 = 470 Ohm (SMD0603)
R9,R15,R16,R20 = 1 k (SMD0603)
R21,R7 = 4k7 (SMD0603)
R17 = 6k8 (SMD0603)
R1,R3*,R6,R11,R12,R13,R24 = 10 k (SMD0603)
R22, R23 = 39 k (SMD0603)
R5,R4 = 100 k (SMD0603)
R4 = 470 k (SMD0603)
*Für LSU4.9:
R3 = 31k6 (SMD0603)
R10 = 300 Ohm (SMD1206)

Kondensatoren:
C7,C8 = 22 p (SMD0603)
C1,C2,C3,C4,C6,C9,C10,C11,C12,C13,C14,C15,
C16,C18,C19,C21,C22,C23,C24,C25,C26 = 100 n (SMD0603)
C20 = 10 ?/35 V (Panasonic B)
C5,C17 = 220 ?/35 V (Panasonic F)

Induktivitäten:
L1,L2 = 47 ?H (SMD1210)

Halbleiter:
D1 = SM6T24CA oder SM6T30CA (SMB)
D2 = MBRS320 (SMC)
D4 = MURS120 (SMB)
D6 = 1N4148 (Minimelf)
LED1 = LED rot (SMD0805)
LED2 = LED grün (SMD0805)
Q2 = IRLU024N (TO251)
IC1 = Atmega8-16TQ (Atmel) (programmiert: 110363-41)
IC2 = CJ125 (Bosch)
IC3 = 7805
IC4 = LM4041 (SOT23)
IC5 = LMV321 (SC70)
IC6 = SP3232EB (TSSOP16)

Außerdem:
Sicherung 4 A (Schurter OMT 125 4,0A)
Sicherung 500 mA (Schurter OMT 125 0,5A)
Q1 = Quarz, 14,7456 MHz (HC49-SMD)
X1,X2,X4 = Anschlussklemme, 3-polig, RM 3,5 (AKL059-03)
X3 = Anschlussklemme 8-polig, RM 3,5 (AKL059-08)
Platine 110363-1

Kommentare werden geladen...