• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 3/2011 auf Seite 48
Über den Artikel

Elektronische Feinwaage

Auf ±0,005 g genau messen - mit magnetischer Gegenkraft

Elektronische Feinwaage
Elektor-Leser Jean-Philippe Pitollet hat eine elektronische Feinwaage konstruiert, die eine Ungenauigkeit von ±0,005 g besitzt. Die wichtigsten Konstruktionsteile sind die Hebelmechanik mit Waagschale, der Permanentmagnet und die Kupferdrahtwicklung, die mikrocontrollergesteuert den Gleichgewichtszustand herstellt. Dazu kommt ein optischer Sensor, der diesen Zustand erkennt. Die Elektronik kommt ohne kostspielige oder ungebräuchliche Bauteile aus!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...