• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 2/2011 auf Seite 71
Über den Artikel

Vom Mikrofon- zum Lineeingang

Design-Tipps

Die Anforderungen, die an einen Mikrofonvorverstärker gestellt werden, unterscheiden sich sehr von denen, die ein Lineverstärker erfüllen muss. Beim Erstgenannten ist vor allem ein hoher Verstärkungsfaktor bei niedrigem Rauschen wichtig, während ein Lineverstärker ein viel größeres Signal ohne Verzerrung übertragen muss. So hat ein Mikrofoneingang eine Empfindlichkeit von einigen Millivolt, während ein Lineeingang mehrere Volt vertragen sollte.
Meist werden daher für die beiden unterschiedlichen Eingänge auch unterschiedliche Schaltungen verwendet. Der hier vorgestellte Entwurf wird jedoch beiden Anforderungen gerecht. Mit einem Potentiometer kann sowohl der Verstärkungsfaktor als auch die Lautstärke eingestellt werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...