Über den Artikel

Telefon/VoIP-Adapter mit Linux

Kochrezept: Etwas PIC, SLIC, Asterisk, Linux, FXS = keine Telefonkosten!

Telefon/VoIP-Adapter mit Linux

Bei diesem Hardware- & Software-Projekt geht es um ein USB-Interface für die VoIP-Telefonie mit einem analogen Telefon. Eine kompakte Platine plus Asterisk unter Linux und schon kann man ein Telefon anschließen und via VoIP preiswert telefonieren.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Stückliste
Widerstände (ohne Angabe: SMD 0805):
R1,R3,R5 = 200 k
R2,R4 = 196 k
R6,R7 = 4k02
R8,R9 = 470 Ohm
R14 = 40k2
R15 = 243 Ohm
R16 = 200 Ohm
R17 = 453 Ohm*
R18A,R18B = 0Ohm82*, SMD 1206
R19,R20 = 18 k
R21 = 15 Ohm, SMD 1206
R28 = 37k4
R29 = 453 k*
R32,RCLR, RPGM, RUSR = 10k
RL1 = 330 Ohm, SMD 1206

Kondensatoren (ohne Angabe: SMD 1206):
C1,C2,C31 = 10 ?/6V
C3,C4= 220 n/100 V, SMD 1812
C5,C6= 22 n/100 V, SMD 1812
C9 = 10 ?/100 V, radial
C10,C14,C26 = 100 n/100 V, SMD 1210
C15,C16,C17,C24,C30= 100 n, SMD 0603
C18,C19 = 4µ7/6V
C25 = 10 ?/25V, Tantal
C105,C106 = 680 p/100V
CDC1 = 100 ?/10 V, radial
CDC2 = 100 n/25 V
CO1,CO2 = 22 p
CUSB = 220 n

Spulen:
L1 = 100 ?H/1 A, SMD
L2,L3,L4 = 150 ?H/1 A, SMD, Typ BLM18AG601SN1, SMD 0603

Halbleiter (alle SMD):
D1 = ES1D (SMB)
IC1 = Si3210-FT/GT (TSSOP38-LP), SiLabs, Mouser 634-SI3210-GT
IC2 = Si3201-FS/GS (ESOIC-16T), SiLabs, Mouser 634-SI3201-GS
IC3 = PIC18F2550-I/SO, programmiert, Elektor 100761-41
LD1 = LED, grün (SMD 1206, Chip-LED)
Q7 = FZT953 (SOT230P700X160-4N)
Q8,Q9 = MMBT2222A (SOT95P280X13-3N)

Außerdem:
F1 = Sicherung 0A75, SMD 1210
J1 = RJ-11/12-Sockel für Platinenmontage
JLVP = Jumper (oder Drahtbrücke)
K1 = 6-pol. Stiftleiste (2x3), RM 0,1’’
S1 = 2-pol. DIP-Schalter, SMD
U1 = USB-A-H-Sockel
X1 = 20 MHz Quarz
Platine Elektor 100761-1
* für Telefonleitungen bis 700 m und V(ring) = 45 Vrms
Kommentare werden geladen...